Über mich

Mein Name ist Marion Consoir und ich unterstütze Menschen dabei, mehr Fülle in ihr Leben zu bringen und ihr wahres Ich kennenzulernen.

Geboren wurde ich in einer Kleinstadt in Nordrhein-Westfalen und das im Jahre 1967. Meine Interessensgebiete waren schon seit ich denken kann: Die Seele des Menschen, Hunde, Natur und Fotografie.

Lange Zeit lebte ich ein Leben, das nicht meins war. Es war ein Gefühl, als wäre ich am falschen Platz gelandet. Und trotzdem versuchte ich mich weiterhin anzupassen. Das funktionierte natürlich nur eine Zeit lang und irgendwann entwickelte sich langsam aber stetig eine Angststörung, die sich immer weiter ausbreitete.

Ich suchte Hilfe bei einem Therapeuten, doch diese ständige Rückschau in vergangene Zeiten halfen mir nicht weiter.

So schwer es mir auch fiel wusste ich, dass ich selbst Schritte gehen musste, um zu mir zu finden und um in die innere Balance kommen zu können.

1997 trennte ich mich von meinem damaligen Mann und ging – zunächst noch sehr wankend und unsicher – meinen Weg, der zu mir passte und der für mich und meine Gesundheit sehr wichtig war und ist.

2001 wagte ich gemeinsam mit meinem Lebensgefährten einen nächsten Schritt: Wir wanderten aus und seitdem lebe ich in Spanien. Auswanderungen war schon als Kind in meinem Kopf – und in meiner Seele – eine große Sehnsucht.

Hier absolvierte ich unter anderem eine  Ausbildung zum Personal Coach.

Da ich selbst weiß wie es ist, ganz im Gegensatz zu den eigenen Wertvorstellungen und Bedürfnissen zu leben, ist es mir ein großes Anliegen, andere Menschen dabei unterstützen, ebenfalls mehr Wohlbefinden in ihr Leben zu bringen.

Mein Weg ist natürlich nicht immer nur von Leichtigkeit, Glücksgefühlen und Freude gepflastert. Manchmal muss auch ich schwierige Phasen durchlaufen. Ich stelle mir den Lebensweg wie eine Reise vor: Manchmal befindet man sich in wohltuender Umgebung und fühlt sich mit sich und der Welt im Einklang. Und manchmal reist man durch Gegenden, die sich unbehaglich anfühlen und in denen man scheinbar nur schwer voran kommt.

Da auch ich mich stetig weiterentwickle, hole ich mir besonders in den schwierigeren Phasen Unterstützung: Auch ich lasse mich also hin und wieder coachen.

Mein Coaching hat einen spirituellen Ansatz, denn ich sehe uns Menschen als Teil der Natur. Somit lassen sich die natürlichen Einflüsse sowie unsere Seele nicht außer Acht lassen. Alles ist Eins und möchte wahrgenommen werden.

Wie Du schon an den Bildern untern diesem Text siehst, spielen Hunde eine ganz große Rolle in meinem Leben. Hunde, Natur, Fotografie und Spiritualität – das sind meine Leidenschaften. Zudem bin ich ein humorvoller Mensch und lache sehr gerne und oft.

Das mag ich: Spaziergänge mit meiner Hündin durch die Natur, Stille, tiefsinnige Gespräche mit bewussten Menschen, Lagerfeuer am Strand, meinen Morgenkaffee im Bett, Schönheiten der Natur fotografieren, Wildpflanzen, Schmetterlinge, berührende Musik, Reisen im Wohnmobil, die Bretagne, Beerenfrüchte, Mandalas ausmalen

Das mag ich nicht: Großstädte, laute Umgebungen, Masken tragende Menschen, Oberflächliche Gespräche, heißes Wetter, alkoholisierte Menschen, Tierquäler, Respektlosigkeit, Geschirr spülen

 

 

 

Für ein Coaching ist es natürlich wichtig, dass Du Dich bei und mit mir wohlfühlst. Deshalb biete ich ein kostenloses Erstgespräch via Skype an. Dabei können wir auch Deine Coachingziele besprechen und wenn Du bereit bist, einen ersten Coachingtermin vereinbaren.

Advertisements